Direktorium des Bistums Münster

Liturgischer Kalender und Nekrologium

Das Direktorium des Bistums Münster enthält den genauen liturgischen Kalender und die dazu notwendigen Angaben für das Bistum Münster. Zum Beispiel gibt es Hinweise für die Eigenfeiern des Bistums. Es wird im Auftrag des Diözesanbischofs herausgegeben und ist für alle liturgischen Feiern bindend. Das Direktorium gehört in jede Sakristei. Im Wesentlichen ist das Direktorium des Bistums Münster ähnlich wie das der anderen (Erz-)Diözesen aufgebaut. Es enthält:

 

  • Zeittafel und bewegliche Feste
  • Allgemeine Hinweise zur Feier der Liturgie
  • Tafel der Eigenfeiern des Bistums Münster
  • Kalendarium mit allen Angaben zur Messfeier (liturgischer Grad, liturgische Farben, Lesungstexte und Antwortpsalmen, Messformulare, Auswahltexte, etc.) und zum Stundengebet (Hinweise für die Laudes und Vesper, ebenfalls die Verwendung des "Te Deum" in der Lesehore)
  • Nekrologium (Verstorbenenliste) der Bischöfe, Priester und Diakone (50 Jahre lang)
  • Alphabetisches Namensregister des Nekrologs

Gebetsanliegen des heiligen Vaters:

Beten wir für alle, die an Verletzungen leiden, die ihnen von Mitgliedern der Kirche zugefügt wurden; mögen sie auch innerhalb der Kirche eine konkrete Antwort auf ihren Schmerz und ihre Leiden finden.

Direktorium für Mittwoch, den 22.3.2023

Mi der 4. Fastenwoche

g

Sel. Clemens August Graf von Galen, Bischof von Münster, Kardinal

Off

vom Tag, Kommemoration des g möglich

v
M

vom Tag, Tagesgebet vom Tag oder vom sel. Clemens August (MB Münster 10)
L:       Jes 49,8–15
Ev:    Joh 5,17–30

Nekrologium

  • 1995:

    Woltering, Bernhard, em. Pfr von Emmerich-Elten St. Martinus, * 13.11.1914 in Wettringen, W 14.06.1940

  • 1994:

    Hußmann, Heinrich, em. Pfr von Moers St. Josef, Krankenhauspfarrer am Bertha-Krankenhaus und am Johanniter-Krankenhaus in Duisburg-Rheinhausen, * 26.01.1921 in Rheinberg, W 08.09.1949

  • 1990:

    Senger, P. Basilius OSB, Dr. phil., ab 1973 Leiter der Fachstelle Gottesdienst und des Referates Liturgie, Geistl. Beirat der Gruppe Buch und Büchereien in der Hauptabteilung Seelsorge im Bischöfl. Gene ralvikariat, * 07.04.1920 in Hannover, W 01.08.1948

  • 1981:

    Laws, Ernst, Priester des Bistums Ermland, Prosynodalrichter am Bischöflichen Offizialat in Münster, Prälat, Konsistorialrat, * 07.08.1903 in Braunsberg/ Ostpreußen, W 14.07.1929

  • 1974:

    Janmieling, Franz, Pfr i.R. von Heek-Nienborg St. Peter und Paul, * 31.03.1887 in Ochtrup, W 10.06.1911

  • 1946:

    Graf von Galen, Clemens August, Dr. theol. h.c., Kardinal, Bischof von Münster, * 16.03.1878 in Dinklage, PW 28.05.1904, BW 28.10.1933, Seligsprechung 09.10.2005 in Rom

Hier gibt es das Direktorium für das Bistum Münster zum Download:

Direktorium 2022-2023

Abkürzungsverzeichnis

  • Allgemein
    • †: Applikationspflicht; gebotener Feiertag
    • APs: Antwortpsalm (Vorschläge)
    • Cr: Credo
    • eig: eigener, eigene(s)
    • Ev: Evangelium
    • Gl: Gloria
    • Hg: Hochgebet(e)
    • L: Lesung
    • M: Messfeier
    • Off: Offizium
    • Prf: Präfation
    • Ps: Psalm(en)
    • RK: Religionskalender
    • V: Vesper
  • Liturgischer Rang
    • F: Fest
    • G: gebotener Gedenktag
    • g: nicht gebotener Gedenktag
    • H: Hochfest
  • Liturgische Farben
    • Gr: Grün
    • R: Rot
    • Rs: Rosa
    • S: Schwarz
    • V: Violett
    • W: Weiß