Diözesankomitee im Bistum Münster

Als Zusammenschluss der organisierten Laien will das Diözesankomitee im Bistum Münster die "Stimme der Kirche" in Gesellschaft und Politik sein. Gleichzeitig vertritt das Komitee die Anliegen der Laien auch innerhalb der katholischen Kirche und gestaltet das kirchliche Leben im Bistum mit.

Logo des Diözesankomitees im Bistum Münster

Logo des Diözesankomitees im Bistum Münster.

© Diözesankomitee im Bistum Münster

Das Komitee befasst sich unter anderem mit Fragen der Gerechtigkeit, der Beteiligung der Laien an Entscheidungsprozessen in der Kirche, der Situation von Flüchtlingen, dem Umgang mit wiederverheirateten Geschiedenen und Homosexuellen und dem Sterben in Würde. Darüber hinaus sieht es sich als ein Netzwerk der Erwachsenen- und Jugendverbände und Laiengremien auf Stadt- und Kreisebene im rheinisch-westfälischen Bistumsteil wie auch im Offizialatsbezirk Oldenburg. Dazu bietet es sich als Gesprächspartner für die kirchlichen Amtsträger im Bistum, aber auch für Politik und Gesellschaft an.

Bei alledem steht das Diözesankomitee in einem ständigen Meinungsaustausch mit den Gremien kirchlicher Mitverantwortung und mit jenen Einrichtungen des Bistums, deren Tätigkeit seinen Verantwortungsbereich berührt. Weiterhin nimmt es überdiözesane Aufgaben in entsprechenden Gremien wahr.
 

Sachausschüsse und Projektgruppen 

Für Sachbereiche, an denen das Diözeankomitee ständig mitarbeitet, setzt die Vollversammlung Sachausschüsse ein. Aktuelle Fragen werden in Projektgruppen beraten. In beide Gremien können sachkundige Personen berufen werden, die nicht Mitglieder der Vollversammlung sind.

Vollversammlung und Mitgliedsverbände

Zu den Mitgliedern des Diözesankomitees zählen die Verbände und Organisationen des Laienapostolats sowie die Kreis-, Stadt- und Landeskomitees der Katholiken im gesamten Bistum Münster. Sie entsenden Vertreter in die Vollversammlung, die die grundsätzlichen Richtlinien für die Arbeit des Diözesankomitees gestalten.
Liste der Mitgliedsverbände

Der Vollversammlung gehören zusätzlich bis zu zehn Persönlichkeiten des kirchlichen oder öffentlichen Lebens an, die sich durch besondere Fachkenntnisse oder Tätigkeiten zur Arbeit im Komitee eignen.

Die Vollversammlung trifft sich in der Regel zwei Mal jährlich, im Frühjahr und im Herbst.

Vorstand

Geleitet wird das Diözesankomitee vom Vorstand. Er wird von der Vollversammlung für die Dauer von vier Jahren gewählt.


Geschäftsführung

Die Geschäftsführung liegt bei der Fachstelle Geschäftsstellen Diözesanrat und Diözesankomitee des Bischöflichen Generalvikariats Münster.

Weitere Informationen 

Kontakt

Diözesankomitee im Bistum Münster - Geschäftsstelle
Lisa Rotert / Maria Gawlik
Rosenstraße 17
48143 Münster
Fon 0251 495-17081