Montag Okt 25 2021

Pastoralpsychologischer Aufbaukurs: Wirksam sein im Kontakt Bewährtes reflektieren - Neues entdecken!

09:00 – 17:00 Uhr, Gertrudenstift Rheine, Salinenstr. 99, 48432 Rheine

Veranstalter: Hauptabteilung Seelsorge-Personal, Gruppe Fortbildung, 0251 495-1321, fortbildung-seelsorgepersonal[at]bistum-muenster.de

Dass menschliche Begegnung im Wesentlichen von einer stimmigen Beziehung lebt, ist eine Erfahrung, die wir als Seelsorgende immer wieder machen. Das stellt uns zugleich vor die Herausforderung, kontinuierlich an unserer Persönlichkeit und Professionalität zu arbeiten und diese weiterzuentwickeln.

Kartenansicht

Gertrudenstift Rheine, Salinenstr. 99, 48432 Rheine

Google Maps anzeigen

Anbieter: gmaps / Google Ireland Limited

Bei der Nutzung dieses Dienstes werden Daten an Google übermittelt, außerdem ist es wahrscheinlich, dass Google Daten (z. B. Cookies) auf Ihrem Gerät speichert.

https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Dass menschliche Begegnung im Wesentlichen von einer stimmigen Beziehung lebt, ist eine Erfahrung, die wir als Seelsorgende immer wieder machen. Das stellt uns zugleich vor die Herausforderung, kontinuierlich an unserer Persönlichkeit und Professionalität zu arbeiten und diese weiterzuentwickeln. Dazu möchte dieser pastoralpsychologische Aufbaukurs beitragen, indem er zentrale pastorale Fragestellungen thematisiert.

 

Im ersten Modul „Mit Leidenschaft und langem Atem – selbstbewusst und lustvoll leiten“ wird es um das eigene Leitungsverständnis ebenso gehen wie um das persönliche Leitungsprofil. Zudem werden die Teilnehmenden Gelegenheit haben, situatives Leiten einzuüben.

 

Das zweite Modul „Wenn es knirscht und kracht … Mutig und sorgsam ins Geschehen eingreifen“ ermöglicht anhand unterschiedlicher Konzepte (Transaktionsanalyse, Satir, inneres Team …) eine vertiefende Auseinandersetzung mit Konfliktmanagement und Konfliktmoderation.

Im dritten Modul „Vielheit couragiert leben – Ungewöhnlich in Bewegung bleiben“ stehen die komplexen und auch mehrdeutigen Erwartungen an Seelsorgende im Mittelpunkt der Reflexion. Dabei lassen wir uns von der Frage leiten, wie es uns gelingen kann, in den unterschiedlichen Dimensionen unseres Lebens und Arbeitens in Bewegung zu bleiben.

 

Zielgruppe dieses Aufbaukurses sind Seelsorgende aus allen pastoralen Berufsgruppen, die schon ein paar Jahre im Dienst sind. Für Pastoralreferentinnen und Pastoralreferenten in der ersten Allgemeinen Fortbildungsphase ist der Kurs nicht geeignet.

 

 

Diese Fortbildung umfasst drei Module. Ihre Anmeldung gilt für alle Module. Die weiteren Module finden statt vom 29. November bis 1. Dezember 2021 und vom 24. bis 26. Januar 2022.

 

Zielgruppe: Priester, Diakone, Pastoralreferentinnen und Pastoralreferenten

Credit Points: 5

Leitung: Iris Horstmann, Reinhild Runde

Referentin, Referent: Petra Weigand, Mag. Dr. Matthias Scharer, weitere Referentinnen und Referenten sind angefragt.