© Bistum Münster

Orgelsachverständige im Bistum Münster

Eine wichtige Dienstleistung des Referates Kirchenmusik ist die Orgelsachberatung, die den Kirchengemeinden kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Während in den vergangenen Jahrzehnten vor allem die Begleitung beim Neubau von Orgeln im Vordergrund stand, muss nun der Bestand gepflegt und erhalten werden.

Die Orgelsachverständigen des Bistums unterstützen dabei die Gemeinden beratend bei den komplexen Bauvorhaben. Dazu gehört die Bestandaufnahme der vorhandenen Orgel und eine Analyse der baulichen Situation. Neben der Bewertung der baulichen Gegebenheiten müssen auch kirchenmusikalisch-praktische Fragen erörtert und berücksichtigt werden. Gemeinsam mit der Kirchengemeinde werden bestmögliche Lösungen angestrebt, die mit dem Orgelbauer kommuniziert und verhandelt werden.

Die "Richtlinien zur Vergabe von Orgelbauleistungen" in der Fassung von 1989 sind aufgehoben worden. Es gilt nunmehr ein "Verwaltungsverfahren für die Ausschreibung und Vergabe von Orgelbauleistungen", das im Download bezogen werden kann. Außerdem bieten wir Hilfestellungen und Merkblätter für das Heizen und Lüften von Kirchenräumen, eine Architekten-Checkliste für Schutzmaßnahmen einer Orgel bei Bauarbeiten in Kirchen sowie ein Muster für einen Orgelpflegevertrag.

Ansprechpartner

Ulrich Grimpe

OrgelsachverständigerRegion Westfalen

0251 495-569

kirchenmusik[at]bistum-muenster.de

Matthias Zangerle

OrgelsachverständigerRegion Niederrhein

02801 9889665

matthiaszangerle[at]web.de