Tag der Ehejubiläen

Besonders ältere Jubelpaare melden sich gerne an

Für den gemeinsamen Eheweg danken, das Jubiläum feiern und um den Segen Gottes bitten – ist ein großer Wunsch von vielen Paaren. Besonders die älteren Paare, rund um die Goldhochzeit, haben großes Interesse am „Tag der Ehejubiläen“ und melden sich sehr zahlreich an.

Der Tag der Ehejubiläen am 26. September 2020 wird aufgrund der aktuellen Situation abgesagt – das bedauern wir sehr! Gerne hätten wir mit allen Jubelpaaren gefeiert.

Die Planungen „Tag der Ehejubiläen 2021“ sind aber schon wieder angelaufen und wir hoffen, dass wir Sie alle im nächsten Jahr in Münster begrüßen dürfen.

Sobald der Termin und das Programm erstellt sind, werden wir den Termin in der Presse veröffentlichen und nehmen dann Anmeldungen gerne entgegen.

Auch im Jahr 2021 können die Jubelpaare  beim „Tag der Ehejubiläen“ für den gemeinsamen Eheweg danken, das Jubiläum feiern und um den Segen Gottes bitten.

Die Paare können Stunden der Begegnung, der Besinnung und der Unterhaltung erleben. Höhepunkt und Beginn des Tages ist um 11 Uhr das Pontifikalamt im Dom mit Bischof Felix Genn mit anschließender Einzelsegnung der Paare durch den Bischof, die Weihbischöfe und weitere Geistliche.

Im Anschluss an einen gemeinsamen Mittagimbiss wird es einige heitere bis nachdenkliche Angebote für die Paare geben. Nach einem Kaffeetrinken bildet eine Andacht den Abschluss des Tages.

Ansprechpartnerin

Eva Polednitschek-Kowallick

Leiterin des Referats Ehe- und Familienseelsorge

0251 495-468

polednitschek[at]bistum-muenster.de