Seelsorge für Menschen mit Behinderungen

Nur Vielfalt ist bunt...

Das Referat Seelsorge für Menschen mit Behinderungen bildet eine Schnittstelle zwischen Einrichtungen und Angeboten der Behindertenhilfe, Menschen mit Behinderungen und ihren Angehörigen und Pfarrgemeinden im Bistum Münster. Aufgaben des Referates sind Beratung und Begleitung, Projektentwicklung und Fortbildungsangebote, um eine bessere Teilhabe von Menschen mit Behinderungen durch Impulse für eine barrierefreie Seelsorge zu fördern.

Hier gibt es einige Informationen, Dokumentationen von Veranstaltungen und Materialien für die Praxis:

Newsletter

Wer Informationen über die Angebote des Referates Seelsorge für Menschen mit Behinderungen möchte, kann den unregelmäßig erscheinenden Rundbrief "Aktuelle Informationen aus dem Referat Seelsorge für Menschen mit Behinderungen" anfordern.

Ältere Ausgaben des Rundbriefes finden Sie hier:

Materialien für die Praxis

Für die seelsorgliche Arbeit in Einrichtungen der Behindertenhilfe, aber auch zur Unterstützung einer für alle Menschen zugänglichen Seelsorge in Pfarrgemeinden finden Sie hier einige Materialien.

Für den Katholikentag in Münster startete der Arbeitskreis Glaube und Behinderung einen Aufruf an die Einrichtungen der Caritas im Bistum Münster "Gesichter" zu malen. Aus den vielen Bildern konnte so ein großes Gesamtwerk entstehen.
"Gesichter" in Form von 4 Spannbändern kann als Paket oder einzeln ausgeliehen werden.

Studientag "Behinderung und Glaube"

Hier finden Sie Berichte vom jährlichen Studientag Behinderung und Glaube. Der Studientag wird seit einigen Jahren inklusiv gestaltet. Es gibt Gebärdensprachdolmetscher, eine FM-Anlage für Schwerhörige, Hilfsmenschen und Angebote in Leichter Sprache. Menschen mit Behinderungen gestalten den Studientag mit.

Die Berichte gibt es in „normaler“ und in „Leichter Sprache“.

Der 33. Studientag findet am 27. November 2018 von 9.30 Uhr bis 16 Uhr im Franz-Hitze-Haus, Münster statt. Referent ist Prof. Dr. Thomas Söding. Das Thema lautet: "Leichter die Bibel verstehen.“

Inklusions-Forum

Seit 2013 gibt es im Bistum Münster das Inklusions-Forum.
Bei dem Inklusions-Forum treffen sich viele unterschiedliche Menschen.
Zum Beispiel Menschen aus den Gemeinden und Menschen mit einer Behinderung. Insgesamt sind mehr als 50 Personen dabei.
Sie sprechen über ihre Ideen zur Teilhabe von Menschen mit Behinderungen.
Und darüber, wie die Ideen in die Tat umgesetzt werden können.

Hier finden Sie die Ergebnisberichte der bisherigen Inklusions-Foren.

Hausanschrift

Bischöfliches Generalvikariat
Referat Seelsorge für Menschen mit Behinderungen
Rosenstr. 16
48135 Münster

Ansprechpartner

Martin Merkens

Leiter der Referate Krankenseelsorge und Seelsorge für Menschen mit Behinderungen

0251 495-6353

merkens[at]bistum-muenster.de

Hildegard Weiß

Referentin

0251 495-6114

weiss-hi[at]bistum-muenster.de

Sekretariat

Darina Voß

Sekretärin

0251 495-560

voss-da[at]bistum-muenster.de