Referat Katechese

In den Gemeinden des Bistums Münster engagieren sich viele Haupt- und noch mehr Ehrenamtliche in der Katechese. Sie bereiten Kinder auf die Erstkommunion vor, Jugendliche auf die Firmung oder begleiten Eltern auf dem Weg zur Taufe ihres Kindes. Angesichts einer abnehmenden Glaubenspraxis in Familien und Schulen wird auch die Katechese mit Erwachsenen immer wichtiger.

Wo immer sich Menschen in den Gemeinden dafür engagieren, den Glauben weiterzugeben, bietet das Referat Unterstützung, sei es mit Fortbildungsangeboten, Beratung, Informationen zu Materialien und Literatur oder bei der Entwicklung neuer Konzepte für die Glaubensweitergabe.

Erwachsene, die als Kinder nicht getauft wurden, können die Taufe empfangen. Wenn sie sich mit ihrem Wunsch nach der Taufe an die Gemeinde wenden, haben sie nach wie vor einen „Exoten-Status“ und werfen bei alteingesessenen Katholiken viele Fragen auf: Warum möchte ein Mann oder eine Frau, die im Leben stehen, die Taufe empfangen?

Was suchen sie? Welche Motivation, welche Vorstellungen treiben sie an? Bei welchen Gruppen der Gemeinde finden sie Anschluss und möchten sie das überhaupt? Passen sie in die Gemeinde? Auf der Seite der erwachsenen Taufbewerber gibt es ebenfalls Fremdheitsgefühle im Kontakt mit Menschen, die wie selbstverständlich schon ein Leben lang Christ sind und sich in ihrer Gemeinde zu Hause fühlen.

Ansprechpartner

Annette Höing

Dr. Annette Höing

Katechese, Exerzitien

0251 495-556

hoeing[at]bistum-muenster.de

Stefanie Uphues

Internet-Seelsorge, Katechese, Exerzitien

0251 495-456

uphues[at]bistum-muenster.de

Claudia Korste

Sekretariat

0251 495-567

korste[at]bistum-muenster.de