Katholische Bildungshäuser im Bistum Münster

Drei Einrichtungen der Erwachsenenbildung betreibt das Bistum Münster in eigener Trägerschaft: die Akademie Franz-Hitze-Haus in Münster, die Katholische Landvolkshochschule "Schorlemer Alst" in Warendorf-Freckenhorst sowie das Katholische Bildungszentrum Wasserburg Rindern in Kleve.

 

 

Bildungshäuser in Trägerschaft des Bistums

Akademie Franz Hitze Haus

Die Akademie Franz Hitze Haus führt Veranstaltungen auf dem Gebiet der politischen, sozialen, theologischen, kulturellen und wissenschaftsbezogenen Bildung und Begegnung durch. In acht Fachbereichen erarbeiten wissenschaftlich ausgewiesene Referentinnen und Referenten das aktuelle Programm. 

Akademie Franz Hitze Haus
 

Wasserburg Rindern

Wasserburg Rindern - Aussenansicht

Die Wasserburg Rindern als Bildungs- und Tagungshaus am Unteren Niederrhein in Trägerschaft des Bistums Münster versteht sich als Ort des offenen Dialogs und der persönlichen Entwicklung. 

Wasserburg Rindern

Landvolkshochschule Freckenhorst (LVHS)

Aussenansicht Kapelle

Seit über 60 Jahren ist die Katholische Landvolkshochschule „Schorlemer Alst” ein Zentrum der Weiterbildung in Trägerschaft des Bistums Münster. Im Jahr 1954 wurde das neu errichtete Bildungshaus in Freckenhorst bei Warendorf im östlichen Münsterland durch den damaligen Diözesanbischof Dr. Michael Keller eingeweiht und seiner Bestimmung übergeben.

Landvolkshochschule Freckenhorst